Mittwoch, 27. März 2013

Schokolade und Post aus meiner Küche

Hallo ihr Lieben,

Es gibt diese Tage, an denen es draußen richtig ungemütlich und deshalb im Haus umso kuscheliger ist. Man mischt sich eine heiße Schokolade, macht es sich bequem und klickt sich ein wenig durch die verschiedensten Food-Blogs von Hobby-Bäckern die glatt als professionelle Konditoren oder Food-Fotografen arbeiten könnten, findet supersüße Anregungen und sammelt nach und nach seine Lieblingsseiten, das sind bei mir zum Beispiel das klitzekleine BlogAux délices d'Aurelie oder Backerella.
Dabei bin ich auch auf Post aus meiner Küche gestoßen und muss sagen: Ich bin komplett begeistert. Man kann sich dort vier mal im Jahr anmelden. Die Idee ist es, dass jeder einen Tauschpartner erhält und diesem zu einem bestimmten Thema etwas Leckeres zaubert.



Als ich die Seite entdeckt habe, war es leider noch sehr lange bis zum nächsten Tausch hin, und wenn ich mir den Anmeldetermin nicht im Kalender notiert hätte, hätte ich es glatt vergessen!
Zu diesem Tausch lautete das Thema 'Kindheitserinnerungen'. Ich musste länger überlegen, was ich nun für meine Tauschpartnerin backen sollte; die leckeren Milchschnitten der Nachbarin, Oma's schwarz-weißen Krümelkuchen oder die Karamellbonbons, die ich mir ab und zu im Supermarkt mitnehmen durfte?
Was mich aber am meisten an die Zeit früher erinnert sind diese kleinen Rittersport-Schokotäfelchen, von denen traditionell ein kleiner Haufen auf meinem Geburtstagsteller zu finden war.
Schön verpackt und mit einem Foto und einem kleinen Brief ist das Päckchen dann heute auf den Weg gegangen und ich bin gespannt, wann es bei meiner Tauschpartnerin ankommen wird!



Kurz nachdem mein Päckchen zur Post gebracht war, kamen auch schon die süßen Kindheitserinnerungen meiner Tauschpartnerin an.


Sie hatte wirklich niedliche Ideen: Selbstgemachte Nutella, Amerikaner mit Zuckerperlen und Smarties, kalter Hund und alles mit einem hübschen Schildchen versehen... 
Ich werde die Rezepte, die dabei lagen, auf jeden Fall bald ausprobieren, denn ich habe heute natürlich von allem schon etwas genascht und es schmeckt wirklich super!




Rezept für kleine Rittersport-Täfelchen ♥

Natürlich braucht ihr für alle Schokolade. Sucht euch am besten welche heraus, die richtig gut schmeckt, die kann dann auch mal etwas teurer sein, dafür schmeckt das Ganze am Ende ungefähr doppelt so gut!

Die Formen, in die ich die Schokolade gegossen habe, findet ihr hier. In dem Shop könnt ihr euch auch mal für sonstige Zutaten, Werkzeuge oder Dekorationen umschauen, das ist nämlich überhaupt nicht teuer.

Zuerst wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Hierbei vorsichtig sein, das Wasser darf nicht kochen und die Schokolade sollte auch nicht zu heiß werden. Am besten ist sie, wenn sie zähflüssig ist, aber keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

...für knusprige Karamell-Mandel-Füllung:


Für die Karamell-Mandel-Füllung erst etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren. Auf ein Küchenbrett gießen und hart werden lassen.
In der Zwischenzeit geschälte Mandeln grob hacken. Das Karamell ebenfalls hacken.
Die Schokolade zur Hälfte in die Form gießen, kurz stehen lassen. Dann Mandeln und Karamell gleichmäßig darauf verteilen und mit der restlichen Schokolade bedecken.


Komplett aushärten lassen.

...für fruchtigen Kirsch-Geschmack:


Für den Kirschgeschmack benötigt ihr Kirsch-Fruchtpulver, meins habe ich von hier. Einfach das Pulver sieben und unter die geschmolzene Schokolade rühren. Davon braucht man nicht viel, am besten schmeckt ihr einfach ab.
Die Masse in die Form geben und komplett aushärten lassen.

...für abwechslungsreiche Macardamia-Schokomousse-Füllung:



Für eine Macardamia-Schokomousse-Füllung braucht ihr zuerst einmal einen kleinen, trockenen Schokokuchen. Verarbeitet ihn zu einer cremigen Masse, wie hier beschrieben.
Gebt die geschmolzene Schokolade in die Form und lasst sie ca. 5 Minuten bei Raumtemperatur stehen. Anschließend schüttet ihr die Schokolade wieder in die Schüssel, allerdings nur das, was noch flüssig ist. Der bereits fest gewordene Rand bleibt in der Form!
Lasst den Rand jetzt vollständig aushärten.
Macardamias fein hacken.
Das Schokomousse in die Form geben, die Macardamias vorsichtig hineindrücken und mit Schokolade übergießen.
Vollständig aushärten lassen.

...für aromatischen Kaffee-Geschmack:


Hierfür einfach etwas Instant-Kaffeepulver unter die Schokolade rühren und in die Form geben. Aushärten lassen.

...für genussvolle Haselnuss-Füllung:



Für die Nuss-Füllung geschälte Haselnüsse verwenden. Zuerst legt ihr auf jedes Stück Schokolade in eurer Form eine Nuss realtiv mittig, damit später auch wirklich in jedem Stück eine Nuss ist und sich das Ganze problemlos in Stücke schneiden lässt.
Jetzt die Schokolade darüber gießen und auskühlen lassen.

 ...für krümelige Keks-Füllung:



Für die Knusperkeksfüllung, die ich bei den Rittersport-Täfelchen immer am liebsten esse, die Formen zunächst zu 1/3 mit temperierter Schokolade füllen, dann kurz antrocknen lassen.
Butterkekse gleichmäßig darauf verteilen und wieder mit Schokolade übergießen.
Aushärten lassen.

...nach dem Aushärten:

Die Schokoladentafeln aus den Formen lösen und mit einem geriffelten Messer vorsichtig in die vorgezeichneten Stücke schneiden.
Einzeln zuerst in Alufolie und dann, je nach belieben, in selbst gemachte Hüllen einwickeln.
Ich habe meine Hüllen auf normales weißes Papier gedruckt und mit einem kleinen Stück Klebstreifen, der an beiden Seiten klebt, verpackt.
Lasst dabei eurer Kreativität freien Lauf!


Ich freue mich schon auf die nächste Runde 'Post aus meiner Küche' und werde auf jeden Fall wieder dabei sein! 

Eure Luisa ♥

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert. Die sehen toll aus! Und mit richtig guter Schokolade sind das ja fast schon kleine Pralinen.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful post,love chocolate.*__*
    I like your blog. Maybe follow each other on bloglovin???
    Let me know follow you then back.
    Lovely greets Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Wow!! Auch, dass du das Logo von Rittersport so cool verändert hast... Ich find es super schön!!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee!!!
    Zauberhafte Grüße ... Katja

    AntwortenLöschen
  5. Like your blog :) If you want to visit mine we can follow each other on bloglovin? Let me know I'll follow you back :) Have a great Friday.

    http://thegirlwithacateyesunglasses.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Thanks,for the follow.^^
    Follow you back on bloglovin.
    Lovely greets

    AntwortenLöschen